Jahreshauptversammlung am 10. 3. 2019

  • Verbandsobmann Konsulent August Niederbrucker führt durch die Jahreshauptversammlung und konnte viele Ehrengäste begrüßen.

Mitglieder aus 27 Vereinen und zahlreiche Ehrengäste konnte Verbandsobmann Kons. August Niederbrucker  zur 99. Jahreshauptversammlung in Kirchdorf begrüßen, bei der die „Troadkast´n Musi“ für die musikalische Umrahmung sorgte.

Nach dem Totengedenken folgten die Berichte. Heidi Höniges berichtete über das Schulprojekt  „Brauch und Tanz im Jahreskreis“, welches sehr großen Anklang findet. Im Jahr 2018 wurden in fünf Schulen 176 Unterrichtseinheiten mit 2587 Kindern getanzt. Dieses erfolgreiche Projekt wurde auch 2019 wieder in den Schulen Atzbach und Vorchdorf mit den Kindern  fortgesetzt. In ihrem Bericht erklärte Heide Höniges   die Inhalte und Art der Vermittlung an die Kinder.

Anschließend folgten die Ehrungen für Langzeitfunktionäre.

Folgende Auszeichnungen konnten überreicht werden:

5 Personen das Bronzene Ehrenabzeichen für 15 jährige Ausschussstätigkeit

2 Personen das Silberne Ehrenzeichen für 20 jährige Ausschussstätigkeit

2 Personen das Goldene Ehrenzeichen für 30 jährige Ausschussstätigkeit

Über den Verbandspreis 2018 durfte sich der Heimat- und Trachtenverein D’Aurachtaler freuen.

Obmann Ernst Schiermayr von den D´Aurachtalern mit seinen 25 aktiven, drei Ehren- und 15 unterstützenden Mitglieder zählt zu den eher kleineren Vereinen. Jedoch blicken sie auf 25 Proben, vier Vereinsabende und fünf abgehaltene Sitzungen zurück. Jährlich stellen sie einen Maibaum in ihrer Gemeinde auf, veranstalten eine Kräuterweihe und bereichern beim Erntedank das Fest. Bei der „Dorfroas“ kann man sich mit so mancher kulinarischer Köstlichkeit bei ihrem Stand verwöhnen lassen.

Frau Mag. Ann-Christin Holzinger wurde für die mit Auszeichnung abgelegte Prüfung zur Tanzleiterin sehr herzlich gratuliert.

Weiteres folgte eine Einführung in den Imagefilm zum 100jährigen Verbandsfest 2020, in dem sich die 36 Verbandsvereine präsentieren werden. „Hand in Hand, miteinand – Generationen lernen von einand“  – so der Titel des 10-12 minütigen Kurzfilmes, der das gelebte Brauchtum im Salzkammergut und die Vermittlung an die Jugend zum Inhalt haben wird.

Nach den Grußworten und Allfälligem schloss die Jahreshauptversammlung mit dem gemeinsamen Singen der Landeshymne.

Fotos: Kons. Josef Zeppetzauer

2. Platz „Mein Lieblingsstück“-Projekt der österreichischen Trachtenjugend

Es freut uns besonders, dass der 2. Platzes vom ÖTJ Projekt „Dein Lieblingsstück“ an die Familie Grabner aus St. Wolfgang ging. Frau Grabner reiste extra mit ihren Kindern  zur Überreichung ihres Preises nach St. Valentin.

Ihre Einreichungen waren das Vereinsdirndlkleid der Tochter Christine, von der Oma handgestrickte Häuserlstutzen des Sohnes Johannes und den Lederhosenlatz des Sohnes Tobias mit dem Hl. Wolfgang. Diesen erhält man nur beim Eintritt in die Aktivgruppe des Gebirgstrachtenerhaltungs- und Schuhplattlervereines D‘Wolfganger.

 

Projekt „Brauch und Tanz im Jahreskreis“ in der Volksschule Atzbach

VS Atzbach-Bericht und Feedback der Lehrpersonen

Am 5. Jänner fand wieder der alljährliche Glöcklerlauf statt.

Viele Passen(Gruppen) liefen von Haus zu Haus um Glück und Fruchtbarkeit für das kommende Jahr zu bringen.

Sie wurden in vielen Häusern mit Glöcklerkrapfen und Mauserl sowie warme Getränke hervorragend verköstigt.

 

 

2. Funktionärsstammtisch in Oberwang

Am 10.11.2018 fand in Oberwang der 2. Funktionärsstammtisch statt. Verbandsobmann Konsulent August Niederbrucker konnte viele Abordnungen der Vereine begrüßen. Konstruktiv arbeitete man bis in den Nachmittag hinein. Eine kurze Verschnaufpause gab es beim Mittagessen im GH Stabauer, wobei sich auch die Gelegenheit zum Gedankenaustausch bot.

Herzlichen Dank für die Teilnahme! Der Funktionärsstammtisch findet am 9.11.2019 seine Fortsetzung – bitte den Termin jetzt schon in den Kalender eintragen.

Frisch auf!

Ingrid Schuller

Fackeltanz vor der Basilika in Mondsee

170 Jahr Jubiläums der Bürgermusikkapelle Mondsee

31 Trachtenpaare tanzten mit Fackeln zu den Klängen der Musikkapelle

Anlässlich des 170 Jahr Jubiläums der Bürgermusikkapelle Mondsee, veranstaltete der Gebirgstrachtenerhaltungsverein D´Stoawandla am Mittwoch, dem 22. August, einen Fackeltanz vor der Basilika.

31 Trachtenpaare tanzten hierbei mit brennenden Fackeln zu den Klängen der Musikkapelle. Viele Zuseher ließen sich dieses einmalige Spektakel nicht entgehen und besuchten diesen Auftritt am verdunkelten Marktplatz in Mondsee

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Bürgermusikkapelle Mondsee für den gemeinsamen Auftritt bedanken!

Danke auch an „Daniel Ebner Photography“ für die zur Verfügungstellung der Fotos!

34. Mundharmonikaspieler Treffen auf der Rathluckenhütte in Bad Goisern

 

Zum 34. Mal organisierte der Verband der Heimat- und Trachtenvereine Salzkammergut auf der Rathlucken Hütte in Bad Goisern das Mundharmonikaspieler Treffen. Echte, traditionelle Volksmusik spielten Musiker aus Tirol, Salzburg, Kärnten und Oberösterreich. Spielleute von 12 bis 80 Jahren zeigten ihr Können auf diesem Hosensackinstrument, dem man diese stimmungsvollen Töne nicht zutraut. Unter der Leitung von Gerlinde Spitzer hat sich dieser Tag als Geheimtipp echter Volksmusik entwickelt.

Weiterlesen