Der Strohschneider war der Renner!!!

Brauch und Tanz im Jahreskreis

In den Volksschulen  Attnang Puchheim und Wolfsegg erlebten ca 220 Kinder aus 13 Schulklassen, jeweils 4 unterhaltsame Stunden in denen sich bewegt und fröhlich getanzt wurde.

Es ist eine Freude mit den Kindern in der Schule zu tanzen. Fröhlich erwartenten sie uns schon vor der Schule und begrüßten uns freudig.  Begeistert zeigten die Kinder uns die gelernten Tänze die sie sich sehr gut merken konnten. Der Strohschneider war in allen Schulkalsssen der Renner. Aber auch der stimmungsvolle Lichtertanz fand großen Zuspruch.

Besonderes Interesse erweckten unsere Herbstbräuche. Wissbegierig lauschten sie unseren Geschichten in denen sie vieles über unsere Kultur und Bräuche erfuhren. Warum feiert man Erntedank, wer ist die Hl. Notburga, was hat die Gans mit dem Hl. Martin zu tun, warum wird  bei uns  auch Helloween gefeiert? Diese Fragen und noch viel mehr erklärten wir in unseren Tanzstunden.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Stunden die uns in die Volksschulen Altmünster, Aurach, Pamet und Regau führen. Hier werden wir die Winterbräuche und Faschingsbräuche behandeln.

Konsulentin Elfriede Schweikardt und Heidi Höniges wünschen allen ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2018