D´Hirlatzer

Obfrau: Bianca Pammer
Echerntalweg 78, 4830 Hallstatt
Tel.: 06134/8762
h.pammer@aon.at

Gründungsjahr: 1946

Angeschlossene Gruppen: Kindergruppe, Mittelgruppe, Alttracht, Fronleichnamsschützen.

Aktivitäten: Heimatabende, Seefest, Schuhplattlertreffen.

Auslandskontakte: Belgien, Israel, Deutschland.


Veranstaltungen

Gut behütet …

Nach längeren Überlegungen haben die Fronleichnamsschützen Hallstatt die Anschaffung von neuen Schützenhüten beschlossen. Man entschied sich nach längerer Auswahl für den selben Model wie der des GTEV D´Hirlatzer als Mutterverein.

Nach der Maßabnahme durch den Hutmachermeister Reiter aus Bad Aussee erfolgte am Karfreitag -Nachmittag der traditionelle Ausflug nach „Aussee“ und das per Schiff und Bahn. Bereits im Zug ist man auf bekannte Persönlichkeiten aus dem Salzkammergut gestoßen. Nach einem herzlichen Empfang beim „Huaterer“ in Aussee erfolgte die Anprobe und ein kritischer Spiegelblick – passt! und so stand dem gemütlichen Teil nichts mehr im Wege.

Auch Pfarrer Emeritus August Stögner fand Gefallen bei der diesjährigen Hutkollektion und testete sich dabei durch. Das Model „Monsignore“ konnte ihn jedoch nicht überzeugen. Nach der geselligen Bierprobe (es gibt tatsächlich eine „Zipferquelle“ in der Steiermark) im Geschäft, wurde erfolgte ein weiterer, auch musikalischer Einkehrschwung im GH Lehmgrube, ehe es per Bahn nach Hallstatt zurückging. Den neuen Hut hat aber niemand versoffen und so werden die Fronleichnamsschützen Hallstatt künftig gut behütet ausrücken können.


Wechsel an der Vereinsspitze des GTEV D´Hirlatzer Hallstatt

Am 6. März 2010 fand die 63. Jahreshauptversammlung des GTEV D´Hirlatzer Hallstatt statt. Obmann Severin Schenner, dessen Ära nach fast 10 Jahren an der Spitze endete, begrüßte hierzu das Gros der Mitglieder, Bürgermeister Alexander Scheutz sowie in Vertretung des Verbandes der Heimat- und Trachtenvereine Salzkammergut VO-Stv. August Niederbrucker. Nach den Ausführungen des bisherigen Schriftführers Ernst Haider und dem Kassenbericht von Mario Prokop, folgten die Berichte von Fronleichnamsschützen, Alttrachtengruppe, Mittelgruppe und Plattlerbuam. Severin Schenner zog Bilanz über das Jahr 2009 und umriss kurz das positive Resümee aus den vergangen Jahren als Obmann des GTEV´s D´Hirlatzer Hallstatt. Es konnten durch Zusammenarbeit einige Projekte (Neuausstattung, Jugendarbeit, Präsenz, etc.) des Vereins realisiert werden und eine homogene Übergabe an den neuen Vorstand ist gelungen. Seiner Nachfolgerin wünschte er das Beste und sicherte konstruktive Unterstützung zu.

Im darauffolgenden Tagesordnungspunkt erfolgte unter Bgm. Scheutz die Wahl. Dank ausgereiften Wahlvorschlag wurde zum ersten mal in der 64 jährigen Vereinsgeschichte mit Bianca Pammer eine Frau an die Vereinsspitze gewählt.
Jürgen Brader und Klaus Fischer stehen ihr als Stellvertreter zur Seite.
Karoline Hemetsberger ist weiterhin Kassier und Severin Schenner übernimmt die Agenden des Schriftführers. Als Vortänzer fungiert künftig Armin Zwinz, mit bewährter Unterstützung von Ernst Haider und Elke Brader.

Als letztes Projekt wurde noch die Ausstattung der Männer mit Westl´n in Angriff genommen, dessen Prototyp aus dem Atelier Stadlmayr von Hans-Georg Stadlmayr dank Unterstützung von Axel Scheutz modelartig vorgeführt wurde. August Niederbrucker überbrachte die Grüße des Verbandes und ging in seinen Worten näher auf die erbrachten Leistungen und Vereinseigenheiten lobend ein und erinnerte an die Termine anlässlich 90 Jahre Verband Salzkammergut. Bürgermeister Alexander Scheutz, gratulierte und dankte dem Verein für seine Beiträge zum Kulturleben in Hallstatt. Dem neuen Vorstand sicherte er ebenso die Unterstützung seitens der Marktgemeinde Hallstatt zu.

Im Anschluss nach dem offiziellen Teil folgte der gemütliche Teil bei Speis und Trank, dabei wurde auch auf den neugewählten Vereinsvorstand angestoßen.